Verstandanteportas

Mein neuer Roman:
"Blutcoltan - Großangriff der zivilisierten Welt"
[Afrika-Thriller / Tatsachenroman]

Ein Afrika-Thriller, weit mehr als nur ein kurzweiliger Roman. - Der Autor vereint Fiktion und Realität aus Gegenwart und Historie zu einer Handlung, die aktueller und aufrüttelnder kaum sein könnte.

Im Nordosten der DR Kongo verschwinden Mitarbeiter einer internationalen Hilfsorganisation, und streng geheime Unterlagen des Pentagon weisen dort auf ein geheimes neues Coltan-Minengebiet hin. Jenes Metallerz also, ohne das weder Mikrochip-Industrie noch moderne Kommunikations- und Informationsgesellschaft oder der militärische Komplex möglich wären. Zudem scheinen sich brisante beweisführende Satellitenaufnahmen im Besitz eines kongolesischen Professors zu befinden.
Für die Geheimgesellschaft "Wächter der Schöpfung" mit Hauptsitz in Berlin Grund genug, ihren besten Agenten zu entsenden: BONIFACIUS KIDJO. - Dem Sohn eines deutschen Diplomaten und einer kongolesischen Journalistin wird die temperamentvolle Italo-Inderin Sahira Ferrara zur Seite gestellt. Schnell sehen sich beide einer Hydra gegenüber, deren Köpfe aus USA, Europa und Afrika eine mörderische Spur von Brüssel bis in den von Bürgerkrieg und Vertreibung gepeinigten Osten des Kongo hinterlassen.
Dem fintenreichen Katz-und-Mausspiel folgt ein fulminanter Showdown im "schwarzen Herzen Afrikas", welcher systematische Ausbeutung, Sklaverei und Mord im Dienste internationaler Rohstoffgier des 21. Jahrhunderts offenlegt, gleichzeitig aber auch das Keimen der Selbstheilungskräfte Schwarzafrikas markiert.
Hinter Geheimprojekt "Barracuda" verbirgt sich das pure Grauen ...

Dieser spannungs- und aktionsgeladene Tatsachenroman schöpft aus realen Bezügen, historischen Fakten und naheliegenden Möglichkeiten. Der Autor legt Wert auf ein differenziertes Bild des afrikanischen Kontinents, insbesondere am Beispiel des großen Kongo. Zu diesem Zweck beleuchtet er relevante Aspekte wie die Kolonialherrschaft des belgischen Königs Leopold II., die Beseitigung des ersten Premierministers Patrice Lumumba, den Genozid von 1994 im Nachbarland Ruanda und eben den de facto noch immer andauernden Bürger- und Vertreibungskrieg im Osten des Landes.

Wer die derzeitigen Fluchtursachen in Schwarzafrika verstehen will, muss auch die Brennpunkte Schwarzafrikas verstehen lernen. Und wer das ernsthaft tut, erkennt sehr schnell, dass kein Weg am unersättlichen Rohstoffhunger einer bis an die Zähne bewaffneten, dem Konsumwahn hörigen Welt vorbeiführt ...

Überall erhältlich wo es Bücher gibt oder direkt beim NIBE Verlag

Andreas Reinhardt / Beitrag v. 09.11.18

Meine Romane

 alle Details

Aktuelle Termine

AUTORENLESUNG/BUCHPREMIERE
"Blutcoltan - Großangriff der zivilisierten Welt"
01. Dezember 2018
17:00 Uhr
Myer's Hotel Berlin
weitere Infos