Verstandanteportas

Andreas Reinhardt wurde im Jahr 1969 in Berlin geboren und ist der Stadt seither treu geblieben.

Nach einer Ausbildung zum Industriekaufmann bei der Königlichen Porzellanmanufaktur Berlin und dem Studium der Wirtschaftswissenschaften mit Schwerpunkt Markt und Konsum an der FHW Berlin, war er in verschiedenen Branchen von Musikindustrie über Künstlermanagement bis hin zum Onlinehandel in Vertrieb und Marketing tätig.

Ob als Kundenberater, Assistent der Geschäftsführung oder in leitender Position – stets betrachtete er das Verfassen ausdrucksstarker Texte als das Salz in der Suppe.

Führte die Leidenschaft für das geschriebene Wort und das Erzählen mitreißender Geschichten zunächst noch ein unterschätztes Schattendasein, entdeckte, entwickelte und lebte der Autor diese schließlich in gefühlt endlosen Stunden, Tagen und Nächten.

Aufmerksam und kritisch formuliert der Schriftsteller gesellschaftsrelevante Sachverhalte, Befindlichkeiten und Widersprüche in gleichermaßen fiktiven wie realitätsnahen Stoffen. Dabei beschränkt er sich nicht auf Romane, sondern entwickelt und schreibt auch entsprechende Drehbücher selbst. Für sein Portal  verstand ante portas  verfasst er zudem regelmäßig Beiträge zu Gesellschaft, Politik und Kultur.

Der Denker und Freigeist schaut bevorzugt hinter den schönen Schein, um das reale Sein auszuleuchten. Er teilt seine Gedanken, ohne sich von vorherrschender Meinung oder political correctness in seiner Sicht auf die Dinge beeindrucken zu lassen. In den erdachten Szenarien gehören Schroffheit und kompromisslose Härte ebenso zum Repertoire, wie beißende Situationskomik, feinsinnige Ironie oder mitfühlende Menschlichkeit.

Meine Romane

 alle Details

Aktuelle Termine

BUCHBERLIN2018
Berliner Buchmesse
24.+25. November
2018
weitere Infos
________________________________

AUTORENLESUNG/BUCHPREMIERE
"Blutcoltan - Großangriff der zivilisierten Welt"
01. Dezember 2018
17:00 Uhr
Myer's Hotel Berlin
weitere Infos